Als Modellauto der Ferrari 599 GTB Fiorano

Der Ferrari 599 GTB Fiorano als Modellauto, sehr detailgetreu und genau wie das große Vorbild ein Hingucker. Das große Vorbild für 317.000€ kann man in klein  zu seiner Autosammlung hinzufügen. Mit sehr viel liebe zum Detail ist das kleine Modellauto, vom Modellbau-Hersteller „Revell“, zur Modellsammlung hinzugefügt worden. Das kleine Modellauto ist in einem Maßstab 1:24 gebaut worden. Der Innenraum ist genau so detailgetreu wie die äußere Autokarosserie. Knöpfe, Hebel und der Tacho sind genau zu erkennen und zu lesen. Der Innenraum bekommt die selbe Farbe wie das Original. Die sitze und der weitere Innenraum werden genau, wie das Original, in beige und schwarz eingefärbt. Die beige Farbe soll den Lederfarbton des Originals treffen. Durch die vielen verschiedenen Teile ist es schwierig die Farben genau zu treffen und nicht zu übermalen, da brauch man eine sehr ruhige Hand und viel Konzentration. Jedes Logo ist an der selben Stelle, wie beim Original. Da geht das Herz der Autoliebhaber und Kenner auf.

Wieso ausgerechnet der Ferrari 599 GTB Fiorano als Modellauto?

Durch die genaue Detaillierung ist das kleine Modellauto ein muss für alle Autoliebhaber, insbesondere für Fans der Ferrari-Reihe. Je nach Wusch kann man das kleine Modellauto auch in seine anderen Lieblingsfarben färben. Mit einem Gewicht von 581g kann man das kleine Modellauto einfach überall hinstellen. Mit einer Anzahl von 99 Teilen, ist der kleine Wagen in wenigen Tagen fertig gebaut und sieht gut aus. Ein sehr schönes Detail ist der Motor, welchen man ebenfalls selber zusammenbaut und bemalt. Am Schluss kann man den selbst zusammen gebauten und bemalten Motor bestaunen. Leider muss man sich selber mit ein bisschen Kreativität selber einen Motorhaubenhalter bauen. In diesem Falle kann man sehr gut einen Zahnstocher um dreiviertel kürzen und in den Zwischenraum stecken oder Festkleben. Der Ferrari wird durch seine vielen Details und Einzelheiten in die Schwierigkeitsstufe 3 von 5 eingeteilt. Es ist ein Anspruchsvolles Modell, für das man viel Zeit und eine Menge Geduld brauch. Bei diesem Modell brauch man ein ruhiges Händchen, da man sehr kleine und sehr anspruchsvolle Felder ausmalen muss. Man ärgert sich jedes mal neu, wenn man über eine schon bemaltes Feld drüber gemalt hat.

Leave a Comment

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.