Michelin und der Mann

Der richtige Reifen macht den Unterschied. Diesen liefert Michelins Markensymbol und Maskottchen den Autofahrern seit Generationen. Im Jahr 2000 zum besten Logo aller Zeiten gewählt grinst der Michelin Mann seit 1894 für Reklamen.

Der Mann aus dem Reifenstapel

Auch wenn frühere Zeichnungen teilweise an eine Mumie erinnern entstammt das Logo tatsächlich einem Reifenstapel. Die offizielle Geschichte besagt, dass einer der Michelin Brüder auf einer Ausstellung in einem Reifenstapel die Konturen eines Menschen gesehen habe und daraus dann das Maskottchen entstanden sei.

Nach stetigen Weiterentwicklungen und  dem Übergang zu 3D-Animation tritt der Michelin Mann seit einigen Jahren auch in TV-Spots auf. Die aktuelle Kampagne wird weltweit ausgestrahlt und umfasst regelmäßig neu erscheinende Clips, in denen der Michelin Mann gegen schreckliche Alltagsmonster bekämpft und die Menschen vor diesen beschützt. Neben einem vernichtenden Straßenbelag, bösartigen Winterdämonen und fiesen Regentropfen schlägt der freundliche Held des Alltags auch eine gierige Tanksäule in die Flucht. Die Botschaft ist eindeutig durch alle Cips erkennbar: Michelin Reifen halten länger und sparen Spritkosten.

Michelin besteht seit über 100 Jahren

In Frankreich hatten die Michelin Brüder nach der Übernahme einer Kautschukfabrik Ende des 19. Jahrhunderts die geniale Idee einem Fahrrad den Fahrkomfort zu erhöhen. Mit den luftbefüllten Reifen wurde die Grundlagen für einen internationalen Erfolg gelegt.

Heute umfasst das Unternehmen weltweit 113.400 Mitarbeiter und macht jährlich 21,4 Milliarden Umsatz. Produziert wird auf 5 Kontinenten in insgesamt 69 Werken. Neben den Reifen für PKW und LKW übernimmt Michelin auch die Produktion von sämtlichen Sonderfahrzeugen. Darunter sind beispielsweise Landmaschinen, Busse aber auch Flugzeuge und Raufähren.

Das Maskotchen als Erfolgstreiber

Wie groß die Rolle des Michelin Manns für den Unternehmenserfolg war ist schwer auszumachen. Fest steht allerdings, dass dieses Symbol einprägsam ist und damit eine starkes Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt bietet. Keiner der Konkurrenten unter den Reifenherstellern vermag es sich in dem Maße in die Köpfe der Autofahrer zu prägen wie Michelin.

Bildquelle: pixabayuser byrev