Das Chiptuning | Leistungssteigerung für den Motor

Das Auto-Tuning ist der Renner in Deutschland und jedes Wochenende strömen die Massen zu einer der verschiedenen Tuning-Messen in ganz Deutschland. Dort werden die aufgemotzten Karren gezeigt, doch meistens ist nur zu sehen was um das Auto herum verbaut wurde. Die Fans der Leistungssteigerung setzen da auf das Tuning unter der Haube und setzen das Chiptuning ein. Was das Chiptuning eigentlich ist und was es für den eigenen Wagen bringt erklären wir hier.

Was ist eigentlich Chiptuning?

Oft wird gesagt und behauptet, dass ein Motor seine eigentliche Leistung gar nicht ausreizt, weil der Hersteller dies so will. Viele behaupten auch, dass manche Motoren mit Absicht gedrosselt werden, weil der Hersteller so den gleichen Motor in unterschiedliche Modelle einbauen kann. Es geht bei dem Chiptuning genau um das bewusste und professionelle Ausreizen des Motors, ohne diesem Schaden oder eine Verkürzung der Lebensdauer zuzufügen. Zu diesem Zweck greift das Chiptuning auf die Motorenelektronik zu und verändert dort einige Elemente. Motorleistung und Drehmoment werden dadurch erhöht, dass die mechanischen und thermischen Kraftreserven ausgereizt werden. Jeder Motor hat diese Art von Reserven und ein Chiptuner reizt diese bis zu einem gewissen Maß aus, so dass das Auto mehr Leistung bekommt. Mit einer professionellen Beratung wird dem Motor des Autos nichts passieren. Sie erkennen einen seriösen Anbieter vor allem an der Motorgarantie, die dann greift, wenn ein Schaden am Auto durch das Chiptuning verursacht wurde.

Verschiedene Arten von Chiptuning

Es gibt verschiedene Wege die gewollte Leistungssteigerung des Motors zu erreichen. Zum einen kann der Wagen individuell abgestimmt werden. Dazu wird die Software in dem Steuergerät auf dem Chip ausgelesen und individuell angepasst. Mit dieser Variante können sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Gefährlich dagegen sind vorgefertigte Datensätze, die nicht auf das eigene Auto individuell angepasst worden sind. Passen Sie damit auf. Die Firma Tuningkit ist ein Anbieter für das Tuningkit oder auch Tuningbox genannt. Diese Box wird vor das Steuergerät verwendet, so dass Sie dieses sensible Teil des Autos nicht ausbauen müssen. Die eigentliche Software wird nicht verändert, so dass Sie die originalen Daten nicht verlieren. Das Tuningkit verfälscht die Sensorwerte, die zum einen die gewünschte Leistungssteigerung hervorruft und zum anderen den Motor nur die Leistungen erzielen lässt, die auf der Originalsoftware vorgeschrieben wurden. So verhindern Sie eine Überlastung und die Beschädigung des Motors. Das Chiptuning mit einem Tuningkit gehört zu den effektivsten und sichersten Methoden dieser Art.

Bildquelle: Pixabay-User mikefoster