Horch! Audi und die Vier Ringe

Audi. Imperativ Singular des lateinischen Wortes audire für horchen. Horch!

Im Ursprung gedacht um Markenrechtliche Probleme mit dem Namen des Unternehmensgründers August Horch zu umgehen hat sich aus dem Wortspiel eine eigene Kultur entwickelt. Vielfach wird heute davon ausgegangen, dass die Aufforderung auf den Wohlklang des Motorengeräuschs zurückgeht, dem man horchen soll.

Seit dem 1910 das erste Audi-Fahrzeug das Werk verlassen hat hat sich bei der Marke viel getan. Vorsprung durch Technik ist das Motto, das heute unter den vier Ringen steht. Diese symbolisieren übrigens den Zusammenschluss von 4 Marken, die später alle unter der Marke Audi aufgegangen sind. Vorsprung durch Technik, getreu diesem Motto mischt Audi heute als Spitzenreiter der deutschen Automobilindustrie mit. Seit der letzten großen Welle von Facelifts um die Jahrzehntwende gelten die Audis optisch mit zu den beliebtesten Fahrzeugen.

Für jeden was dabei

Das zum VW Konzern gehörende Unternehmen ist selbst in den unterschiedlichsten Kategorien erhältich. Unter den Namen A1-A8 gibt und gab es immer wieder neue Modelle die in aufsteigender Größe sortiert sind. Mit dem S vor der Zahl handelt es sich dann um die Sportversion und die vollendete Form eine Modells trägt dann die Bezeichung RS. Für etwas mehr Platz sorgen die Q Modelle. Die Leistungsstarken SUVs haben vor allem in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen.

Aus der Reihe tanzt Audis Spitzensportler: Der Audi R8 ist endeutig ein Oberklassewagen, der die Herzen von Autoliebhabern jedesmal höher schlagen lässt, wenn er auf der Autobahn den Motor heulen lässt. Als Spyder Version lässt sich diese Maschine auch oben ohne Vorführen – das Cabrio bringt gerade in der sonnigen Jahreszeit zusätzlichen Fahrspaß.

Bildquelle: pixabay-user MarleneBitzer

Leave a Comment

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.