Kugelsicheres Auto

Die Welt steht momentan Kopf. Egal, wann man die Nachrichten einschaltet es ist immer etwas Neues geschehen. Positives, aber leider auch Negatives. Man hört mehr Negatives und überlegt sich zum Beispiel wie man sich vor dem Terror oder den generellen Gefahren schützen kann.

Hier in NRW gibt es offiziell 11.331.513 gemeldete Autos auf den Straßen. Das ist eine ziemlich große Zahl und erklärt leider die vollgestopften Autobahnen und das ewige Suchen nach Parkplätzen in den Städten. Das Auto zählt mit zu den am meisten benutzen Fortbewegungsmöglichkeiten. Deswegen sollte man genau dort angefangen sich zu schützen.

Meisten fahren bestimmt Personengruppen, wie Staatsmanager oder Top-Manager solche Autos, die sie zusätzlich schützen. Doch nun werden immer mehr Autos produziert, die auch zugänglicher für andere Personengruppen sind. Automarken, wie Audi, Mercedes oder BMW stellen sich auf diese spezielle Produktion ein.

Die Autos tragen dann das Kennzeichen „Vehicle Resistance Class“ und werden in verschiedene Gliederungen und Klassen unterteilt.

Ich persönlich muss sagen, dass ich es verstehen kann, wenn sehr wichtige Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, in solchen Fahrzeugen gefahren. Allerdings kann ich mich noch nicht ganz mit dem Gedanken anfreunden, dass vielleicht in weiterer Zukunft jedes Auto so ausgestattet sein wird. Für mich hat es einen Hauch von Misstrauen gegenüber seinen Mitmenschen. Auf der anderen Seite kann es sehr hilfreich sein.

Die Fahrzeuge werden verschiedenen Test unterzogen, um die Qualität sicherzustellen.

Ein Fahrzeug in der VR4-Kategorie wehrt eine 44er Magnum-Revolver-Kugel ab. Und die anderen Kategorien bauen dementsprechend auf und schützen Ihre Insassen sogar gegenüber einer Einschlaggeschwindigkeit von 2.952 km/h. Dieses Modell mit dem kompletten Schutzumfang liegt bei knapp 400.000 Euro und liefert damit einen starken Preis.

Im Allgemeinen ist es gut, dass Autos immer mehr gesichert werden und einen gewissen Schutz bieten. Allerdings hat das Ganze natürlich auch einen stolzen Preis. Für Leute, die einen gewissen Schutz aufgrund ihres Jobs oder ähnliches benötigen, sehr sinnvoll.

Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet, wie die Autos getestet werden oder was es für verschiedene Kategorien gibt, dann klickt einfach hier.

Bildquelle: Pixabay-User Bilderandi

Leave a Comment